Sie schreiben für den Leser

Der Köder muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler. Für das Schreiben von Texten heißt das: Sie schreiben für den Leser und nicht für sich. Ihre Leser müssen Ihren Gedanken folgen können. Das gilt nicht nur für Romane oder Kurzgeschichten, sondern auch - oder besonders - für Texte, die Sie im Beruf oder für das Studium schreiben.


Manuela Freese-Wagner, Lektorat und PR-Texte
Die Lektorin für klare Texte

Manuela Freese-Wagner: Wissenschaftskommunikation und berufliches Schreiben - komplexe Sachverhalte auf den Punkt gebracht.