Korrekte Texte rund um Beruf und Studium

Im Beruf kommt man täglich mit vielen Textsorten in Berührung. Seien es Bewerbungen, die man nach der Ausbildung schreibt oder um seinen Job zu wechseln.

 

Im Beruf schreibt man dann Mailings, Angebote, Jahresberichte, Protokolle, Flyer, Projektberichte usw. Diese Textsorten unterscheiden sich teilweise erheblich. Aber eines haben sie gemeinsam: Sie müssen den Leser schnell informieren oder ihn zum Kauf oder zur Kontaktaufnahme auffordern.

Korrektorat

Im Korrektorat und Lektorat prüfe ich, ob Ihre Texte "funktionieren" und ihre Aufgaben erfüllen. Im Mittelpunkt stehen die sprachliche Gestaltung, Grammatik und Rechtschreibung. Eine inhaltliche Korrektur nehme ich beim Korrektorat in der Regel nicht vor.

 

Die Texte prüfe ich im Korrektorat auf

 

  • Rechtschreibung
  • Grammatik
  • Zeichensetzung
  • Hierarchie der Überschriften
  • Kontinuität
  • einheitliche Schreibweisen
  • Ausdruck und Stil

Lektorat

Lektorieren geht einen Schritt weiter: Neben der Rechtschreibung prüfe ich den Text im Lektorat auch auf:

 

  • Verständlichkeit
  • inhaltliche Logik
  • Schlüssigkeit des Aufbau

 

Die Änderungen sind als Vorschlag zu verstehen. Sie entscheiden, ob Sie sie annehmen oder nicht.

 

Gern erstelle ich Ihnen ein Angebot. Bitte senden Sie mir per E-Mail einen Textauszug von ca. fünf bis zehn Seiten zu. Format: Word.

 

Referenzen

Manuela Freese-Wagner hat sowohl Pressetexte als auch die Texte meiner Homepages überarbeitet und meine Masterarbeit betreut. Frau Freese-Wagner ist überaus kompetent in der Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten, zudem arbeitet sie sich schnell in für sie fachfremde Wissensgebiete ein. Sie zeichnet sich durch absolute Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Professionalität und Kreativität bei der Entwicklung von Ideen sowie durch realistische Terminplanung aus. Alles in allem fühlte ich mich bei ihr gut aufgehoben und kann sie nur wärmstens empfehlen.

Friederike Hälbich-Graf, Musikpädagogin, Musik­therapeutin, Chorleiterin und Coach